Blog: Tipps für Eltern

Zwischen Fehlverhalten und Langeweile: Das Problem schulischer Unterforderung

Kinder haben unterschiedliche Fähigkeiten. Diese adäquat zu fördern ist in unserem Schulsystem schwierig. Wie man trotzdem darauf reagieren kann

Foto: https://www.istockphoto.com/at/portfolio/peopleimages
Foto: https://www.istockphoto.com/at/portfolio/peopleimages

Lilly ist elf und geht gern in die Schule. Sie tut sich leicht, ist an vielem interessiert und macht auch am Nachmittag ihre Aufgaben in Windeseile, damit sie dann ihren Freizeitaktivitäten – etwa Tanzen und Klavier spielen – nachgehen kann. Oft findet sie die Schule auch langweilig, aber eigentlich ist sie zufrieden, weil sie sich kaum anstrengen muss.