Geradegerückt

Whitney Houston: Die Verkörperung der tragisch gefallenen Frau?

Nach ihrem Tod bleiben vor allem der Drogenkonsum und ihre veränderte Stimme in Erinnerung. Das schmälert die Errungenschaften der Ausnahmekünstlerin

Sie hatte eine Stimme wie keine andere. "The Voice", die Stimme, wurde sie genannt: Whitney Houston. Doch das, was viele heute von ihr in Erinnerung haben, sind nicht Lieder wie "I Wanna Dance With Somebody", "My Love is Your Love", "I'm Every Woman" oder "I Will Always Love You", sondern ihr tragischer Fall von ganz oben nach ganz unten.