Coronavirus

Schweden schafft Pandemiegesetz ab

Die meisten Corona-Maßnahmen wurden bereits am 9. Februar aufgehoben. Nun gilt Covid-19 in Schweden nicht mehr als gesellschaftsgefährdende Erkrankung

Foto: AP / JONATHAN NACKSTRAND
Foto: AP / JONATHAN NACKSTRAND

Stockholm – Schweden behandelt Covid-19 von nun an nicht mehr als generell gefährliche oder gesellschaftsgefährdende Erkrankung. Das sogenannte Pandemiegesetz wurde mit Freitag abgeschafft, womit neben dieser Einstufung auch Anforderungen für die Infektionsverfolgung und Quarantäne wegfallen.