Österreich

Drittes Corona-Paket passiert auch Bundesrat, Oster-Erlass verbietet große Feste zu Hause

Neuer Erlass regelt häusliche Zusammenkünfte

Johannes Pucher

4. April 2020, 10:47

Rechtzeitig vor Ostern hat das Sozialministerium seine Vorgaben zu häuslichen Zusammenkünften in Zeiten der Corona-Pandemie konkretisiert. Laut einem am Samstag veröffentlichten Erlass werden Treffen in einem geschlossenen Raum, an denen mehr als fünf Personen teilnehmen, die nicht im selben Haushalt leben, untersagt. An Begräbnissen dürfen höchstens zehn Personen teilnehmen, an Hochzeiten fünf. Befristet ist der Erlass mit 13. April, also Ostermontag.

Die Bundesregierung empfahl zuletzt, auf Osterfeiern im großen familiären Rahmen aufgrund der Bedrohung durch das Coronavirus in diesem Jahr zu verzichten.