2.022 Neuinfektionen in Österreich, Deutschland beendet Lohnfortzahlung für Ungeimpfte

Katzian offen für 3G am Arbeitsplatz

Aloysius Widmann

22. September 2021, 12:20

ÖGB-Präsident Wolfgang Katzian ist offen für eine 3G-Regelung am Arbeitsplatz, berichtete das Ö1-Mittagsjournal. Zuständig sei aber die Regierung, argumentiert Katzian. Diese wiederum sieht die Sozialpartner in der Pflicht.

Die Gewerkschaft habe schon zu Beginn des Sommers gesagt, dass man sich 3G am Arbeitsplatz vorstellen könne, sagte Katzian. Eine allgemeine Impfpflicht wolle man nicht, 3G sei eine prinzipiell vorstellbare Lösung. Es gebe keine Verhandlungen mit den Sozialpartnern, es gebe aber Gespräche auf Expertenebene. Daran habe auch der ÖGB teilgenommen.

Arbeitsrechtsexpertin Katharina Körber-Risak sieht "natürlich den Gesetzgeber am Zug", wie sie im Mittagsjournal sagte. Der Verweis auf die Verantwortung der Sozialpartner kaschiere die politische Untätigkeit der Regierung.