Welche Stadt ist die eleganteste der Welt? Dieser Frage ging eine Studie nach, die das Versandhaus Zalando erstellen ließ. 400 Städte wurden zunächst ausgewählt, die in Bezug auf Mode oder Architektur als relevant gelten, schließlich blieben 80 Städte für das Ranking übrig. Um vorne zu sein, muss die Stadt eine blühende Modeszene, sowie kulturell und historisch bedeutsame Architektur aufweisen. Auch die Attraktivität als Touristenziel sowie ein ansprechender "Ankunftsort für Besucher" wurde berücksichtigt. Ebenfalls wichtig: Ein hohes Ranking in der Expertenumfrage, die an 5.000 Mode- und Architekturexperten verschickt wurde.

Auf Rang 1 findet sich wenig überraschend die französische Hauptstadt Paris.

Sie erhält beim Begriff Modehauptstadt die Bestnote 5, auch bei der Architektur kann Paris hoch punkten, eher mager sieht es bei der Sauberkeit aus, die im Durchschnitt nur mit 1,26 bewertet wurde.

Foto: apa/afp/marin

Beim Faktor "Mode" gehören auch international wichtige Modeschulen dazu – hier erhält London die volle Punktezahl, ebenfalls hinsichtlich darauf, wie beliebt London als Reiseziel ist. In Kombination mit anderen Faktoren geht sich Platz 2 aus.

Foto: apa/afp/akmen

Nun wird es überraschend, ist Wien doch nicht unbedingt für die Eleganz der Kleidung der Wienerinnen und Wiener bekannt. Mit 2,91 im Punkt "Fashion Capital" schneidet Wien hier zwar auch nicht so toll ab, das wird durch gute Werte bei Sauberkeit und Zugänglichkeit (es geht hier darum, wie erschwinglich eine Stadt für ihre Bewohner ist) wettgemacht. Platz 3

Foto: apa/hochmuth

Rang 4 geht an das von Touristen so begehrte Venedig.

Foto: apa/afp/medina

In Italien ist auch Platz 5 zu finden: Florenz, ebenfalls Touristenmagnet, punktet zusätzlich mit Architektur und Mode.

Foto: reuters/gentile

Barcelona erhält die Höchstnote beim Ankunftsort, aber auch Mode und Architektur werden gut bewertet. Rang 6

Foto: apa/afp/barrena

New York punktet mit Mode, und touristischer Attraktivität, schlecht sieht es bei der Leistbarkeit aus, daher wohl nur Rang 7.

Foto: ap/willens

Die französische Stadt Bordeaux kann mit Ausnahme des Punktes "Modeschulen" überall gut punkten – macht Rang 8.

Foto: reuters/duvignau

Die italienische Modemetropole Mailand hätte man weiter vorne vermutet, und bei den Modefaktoren rankt sie auch ausgezeichnet. Schlecht sieht es beim Ankunftsort aus und auch der Punkt Sauberkeit ist nicht gut bewertet: 9. Platz.

Foto: ap/bonnell

Und schließlich die italienische Hauptstadt Rom. Mit recht guten Mode- und Architekturbewertungen, sowie hohen Werten in Bezug auf touristische Attraktivität geht sich trotz wenig Punkten bei Sauberkeit und Ankunftsort Rang 10 aus. (red, 24.10.2017)


Detaillierte Tabelle und die weiteren Plätze

Foto: reuters/rellandini