Heute ist all jenen eine gute Nachricht zu überbringen, die in den letzten Tagen mit Nikolo-Socken beschenkt wurden. Der Trageradius der dicken Socken beschränkt sich nicht mehr auf die paar Laufmeter zwischen Bettkante und Badezimmer. Dicke Socken brauchen auch nicht mehr in den Untiefen von Moonboots oder Wanderschuhen zu verschwinden. Die Strümpfe dürfen, nein, sie müssen raus an die frische Luft!

Wie das geht, machen modebewusste Frauen wie Chloé Sevigny seit einiger Zeit vor. Sie tragen ihre Socken und Söckchen in offenen High Heels. Statt um nackte Fesseln werden die Schuhriemen nun um die Strümpfe geschlungen. Das mag erst einmal nicht sonderlich attraktiv klingen, sieht dann aber gar nicht so schlecht aus.

Aus dem Lookbook von Peek & Cloppenburg: Nichts geht ohne Söckchen in High Heels.
Foto: Peek & Cloppenburg

Warum sich auch nicht in Strümpfen auf die Socken machen? In der Mode ist überall vom neuen Realismus, von mehr Ehrlichkeit und Transparenz die Rede, warum also nicht offenlegen: Eigentlich friert es uns an Füßen! Was als Sommertrend mit Sportsocken in Schlapfen begonnen hat, wird nun mit Burlington-Socken, Samtsöckchen und Glitzerstrümpfen in High Heels fortgeführt.

Chloé Sevigny macht es vor: Socken in High Heels.
Foto: Charles Sykes/Invision/AP

Wer meint, dabei handle es sich nur um eine Styling-Idee für abgedrehte Modestrecken: Diese Kombination ist durchaus wintertauglich. Knöchellange Hose, dazu dicke Socken – High Heels drüber, fertig. Wem das zu kompliziert ist, dem sei zu folgender Alternative geraten: Balenciaga hat sich vor einiger Zeit Stiefel ausgedacht, die nach oben hin zu Strümpfen werden.

Heldinnen in Strumphosen: Bei Balenciaga verlängern sich Stiefel zu Strumpfhosen.
Foto: Balenciaga

Dazu braucht's nur den einen richtigen Schuh (und nein, der muss nicht von Balenciaga sein, die Auswahl an Alternativen ist mittlerweile recht groß), die Wahl der Strümpfe darunter wird obsolet. Für alle, die es im Winter bequem haben wollen. Und den Nikolo-Strumpf lieber für andere Zwecke aufbewahren. (Anne Feldkamp, 7.12.2017)

Weiterlesen:

Schwer und geschnürt: Die Rückkehr der Dr. Martens