T-Mobile US will kommendes Jahr einen neuen Fernsehdienst anbieten. Die Tochter der Deutschen Telekom übernimmt dafür die Technologiefirma Layer3 TV, wie T-Mobile am Mittwoch mitteilte. Layer3 TV verbinde Fernsehen und Internet-Videos mit sozialen Medien und sei in fünf US-Städten vertreten.

Fusionsverhandlungen mit Sprint gescheitert

Der Kaufpreis wurde nicht bekannt. Anfang November waren die Fusionsverhandlungen zwischen T-Mobile US, dem drittgrößten Mobilfunkanbieter in den USA, und dem Wettbewerber Sprint gescheitert. T-Mobile kündigte an, sich auf kleinere Übernahmen zu konzentrieren. Vergangene Woche gab das Unternehmen zudem ein umfangreiches Aktienrückkaufprogramm bekannt. (Reuters/APA, 13.12.2017)