Der US-Paketdienst FedEx hat im abgelaufenen Quartal mehr verdient als im Vorjahreszeitraum. Der Gewinn sei auf 775 Millionen Dollar von 700 Millionen Dollar gestiegen, teilte der US-Logistikkonzern am Dienstagabend mit. Für 2018 erhöhte das Unternehmen seine Gewinnprognose je Aktie. FedEx profitiert wie die gesamte Branche vom boomenden Internet-Handel, der das Paket-Geschäft ankurbelt.

Investitionen

Deswegen hat der Konzern viel Geld in die Ausweitung des Zustellnetzes investiert, insbesondere auf dem Heimatmarkt. Das Unternehmen gilt zudem wie sein heimischer Rivale UPS auch als Barometer der US-Wirtschaft, da es Waren aus den verschiedensten Branchen befördert. (APA, 20.12.2017)