Besitzer älterer iPhones erhalten einen neuen Akku, egal ob dieser defekt oder nicht ist

Foto: AP/Kaster

Apple hat bestätigt, dass Nutzer aller iPhone-Geräte ab dem iPhone 6 für einen Tausch der Batterie um 29 Dollar infrage kommen. Apple hatte den Wechsel des Akkus vergünstigt, nachdem es zugeben musste, ältere iPhones absichtlich langsamer zu machen. Daraufhin war es zu heftiger Kritik an dem IT-Konzern gekommen. Unklar war bislang, ob der zuvor 79 Dollar teure Batteriewechsel nur dann zulässig ist, wenn das Smartphone bei Tests in Apple-Stores bestimmte Werte unterschreitet.

Differenz refundieren

Das sei aber nicht der Fall, sagt Apple nun zu Macrumors. Das Angebot gelte für alle Kunden, unabhängig von der tatsächlichen Leistung ihrer Akkus. Nutzer, die das Angebot bereits für 79 Dollar angenommen hatten, könnten die Preisdifferenz wieder zurückholen, berichtet TheVerge. Allerdings gilt der Preis von 29 Dollar nur, wenn das Smartphone keine anderen Schäden aufweist oder mit Drittkomponenten verändert wurde. (red, 2.1.2018)