Simon Yates ist weiter in bestechender Form.

Foto: AP/Daniel Dal Zennaro

Osimo – Der Brite Simon Yates hat seine Giro-d'Italia-Gesamtführung auf der elften Etappe ausgebaut. Der Mitchelton-Profi setzte sich auf dem 156 km langen Teilstück von Assisi nach Osimo nach 3:25:53 Stunden vor dem Niederländer Tom Dumoulin (+2 Sekunden) und dem Italiener Davide Formolo (5) durch. Groß aufzeigen konnte auch der Niederösterreicher Patrick Konrad mit Platz sechs (8).

Für Yates war es der zweite Etappensieg bei der laufenden Rundfahrt, er führt in der Gesamtwertung 47 Sekunden vor Dumoulin. Konrad ist Neunter (2:55 Minuten). (APA, 16.5.2018)

Ergebnisse Giro d'Italia vom Mittwoch 11. Etappe (Assisi – Osimo/156 km):

1. Simon Yates (GBR) Mitchelton 3:25:53 Std.
2. Tom Dumoulin (NED) Sunweb +2 Sekunden
3. Davide Formolo (ITA) Bora 5
4. Alexandre Geniez (FRA) AG2R 8
5. Domenico Pozzovivo (ITA) Pro Cycling
6. Patrick Konrad (AUT) Bora
7. Thibaut Pinot (FRA) FDJ alle gleiche Zeit
8. Maximilian Schachmann (GER) Quick-Step 11
9. Rohan Dennis (AUS) BMC 18
10. Fabio Aru (ITA) Team Emirates 21.

Weiter:
23. Christopher Froome (GBR) Sky 40
32. Georg Preidler (AUT) FDJ 1:05 Minuten
53. Felix Großschartner (AUT) Bora 2:24

Gesamtwertung:

1. Yates 47:08:21 Std.
2. Dumoulin +47 Sek.
3. Pinot 1:04 Min.
4. Pozzovivo 1:18
5. Richard Carapaz (ECU) Movistar 1:56
6. George Bennett (AUS) Lotto 2:09
7. Dennis 2:36
8. Pello Bilbao (ESP) Astana 2:54
9. Konrad 2:55 – 10. Aru 3:10.

Weiter:
12. Froome 3:20
34. Preidler 24:47
51. Großschartner 37:27