Erst vor Kurzem hat der DFB den schwäbischen Erfolgstrainer Jogi Löw bis 2022 verlängert. Nach einer Auftaktniederlage bei der Weltmeisterschaft gegen ein starkes Mexiko, einem Last-Minute-Sieg im Krimi gegen Schweden und dem blamablen Out im letzten Gruppenspiel sieht sich der Bundestrainer samt seiner Mannschaft jedoch einiger Kritik gegenüber. Experten, Beobachter und Journalisten wissen zumeist schon früh, woran es hakt. Die abhanden gekommene Dominanz des deutschen Teams, der Misserfolg, Wortmeldungen einzelner enttäuschter Spieler – das Gesamtbild leidet.

Jogi Löw wird nach Vollendung seines aktuellen Vertrages 16 Jahre lang Bundestrainer gewesen sein.
Foto: REUTERS/Carl Recine

Als Architekt des Erfolges ist Jogi Löw der Mann, auf den die Kritik zuvorderst einprasselt. Doch der DFB hat sich hinter ihn gestellt und die Verlängerung bestätigt. Trainerdiskussion und Revolution vorerst abgesagt.

Quo vadis Deutschland?

Der Weltmeistercoach von 2014 musste an zahlreichen Stellschrauben seit dem Erfolg von Brasilien drehen, Rücktritte und Altersteilzeiten wichtiger Spieler berücksichtigen. Die Truppe, die er für die Weltmeisterschaft geformt hat, galt als jung und hungrig. Doch da liegt auch die Gefahr: Unerfahrene Spieler, die noch nicht die Erfahrungen großer Turniere in den Beinen haben und große Einzelkönner, die noch nicht in das Gefüge der Mannschaft gefunden haben, gilt es unter einen Hut zu bringen. Das große Ziel war längst keine Selbstverständlichkeit mehr – der WM-Titel ist es nie – doch heuer wurde man das Gefühl nicht los, dass der Titel noch ein Stück weiter weg gerückt ist. Zwar haben auch andere Favoriten sich selbst ins Tal der Tränen gestürzt, doch Deutschlands Anspruch ist – wie immer schon – ein anderer. Und definitiv höher als das Überstehen der Gruppenphase.

Posten Sie im Forum Ihre Meinung und nehmen Sie am Gewinnspiel um einen UHD TV von LG Electronics teil.

Posten Sie Ihre Meinung über das deutsche Team

Der Preis für das Gewinnspiel wird mit freundlicher Unterstützung von Geizhals.de zur Verfügung gestellt. Die Teilnahmebedingungen und den Link zum Gewinnspiel finden Sie im Gewinnspielformular.

Ist Jogi Löw wirklich der Richtige für das Deutsche Nationalteam? Welche groben Fehler missfielen Ihnen in der Vergangenheit und die wichtigste Frage: Wer könnte es denn tatsächlich besser machen? Falls es nicht am Trainer liegt, wo orten Sie dann die größten Versäumnisse – ist es die Kaderzusammenstellung, fehlt es im Nachwuchs, liegt es am Legionärsmangel? Registrieren Sie sich, posten Ihre Meinung im Forum unter diesem Artikel und gewinnen Sie mit ein bisschen Glück einen Fernseher, indem Sie das Gewinnspielformular ausfüllen! (ugc, 9.7.2018)