Kurz, nachdem Samuel Umiti Frankreich beim WM-Halbfinale ins Endspiel geköpfelt hatte, führte er einen schrägen Tanz vor, den nur Gamer kannten.

Frankreichs Samuel Umtiti nach seinem Treffer gegen Belgien ...
Foto: AP Photo/Thanassis Stavrakis
... und hier die spielerische Vorlage dafür.
TheMakMan

Die Einlage entstammt dem Videospiel "Fortnite: Battle Royal", das Millionen junge Spieler anzieht. Ob vor Milliarden-Publikum oder auf Schulhöfen, das Game sorgt dafür, dass alte Tanzeinlagen wieder höchst populär sind. Eigentlich ist "Fortnite" ein Shooter, die Tänze dienen den Spielern, um Emotionen im Game auszudrücken. Schwing das Pixel!

Alle Clips: Epic Games/People Can Fly
Wie das heutige WM-Finale zwischen Kroatien und Frankreich ausgehen wird, hat die Games-Redaktion bereits ausgespielt.
DER STANDARD