Der brasilianische Teamtorhüter Alisson ist nunmehr der teuerste Tormann der Welt.

Foto: REUTERS/Alberto Lingria

Liverpool/Rom – Der brasilianische Teamtorhüter Alisson wechselt von AS Roma zum Liverpool FC, der den Transfer am Donnerstagabend offiziell bestätigte. "Er ist einer der weltbesten Tormänner", wurde Trainer Jürgen Klopp zitiert. Mit einer Ablösesumme von 72,5 Millionen Euro ist Alisson der teuerste Tormann der Welt.

Die bisherige Bestmarke hatte Italiens langjähriger Teamgoalie Gianluigi Buffon gehalten, der 2001 um rund 53 Millionen von Parma zu Juventus gewechselt war.

Vertrag über sechs Jahre

Der 25-jährige Alisson, der für sechs Jahre an der Anfield Road unterschrieb, war zuletzt mit Roma bis ins Champions-League-Halbfinale vorgedrungen und dort an Liverpool gescheitert. Dieses Match habe ihn darin bestärkt, zu den Reds zu wechseln, betonte Alisson, der bei der WM mit Brasilien im Viertelfinale an Belgien (1:2) gescheitert war.

Mit Virgil van Dijk hat Liverpool bereits den teuersten Verteidiger in den eigenen Reihen. Der Niederländer kam Anfang des Jahres um rund 84,5 Millionen Euro vom FC Southampton an die Anfield Road. (APA, Reuters, 20.7.2018)