Die Defense der Bears machte Russell Wilson das Leben schwer.

Foto: REUTERS/Mike Dinovo

Chicago – Die Seattle Seahawks um Star-Quarterback Russell Wilson kommen in der NFL einfach nicht in Schwung. Der Super-Bowl-Sieger von 2013 kassierte mit einem 17:24 bei den Chicago Bears bereits die zweite Niederlage im zweiten Spiel. Dabei konnten sich die Bears auf ihre starke Defense verlassen, die Wilson besonders in der ersten Hälfte das Leben schwer machte.

Der Spielmacher kassierte in den ersten beiden Vierteln bereits fünf Sacks, im kompletten Spiel waren es sechs. Besonders bitter war der Ballverlust im letzten Viertel der Partie. Chicagos Cornerback Prince Amukamara fing einen Pass von Wilson ab und erzielte nach einem 49-Yards-Lauf den vorentscheidenden Touchdown zum 24:10.

Unterdessen trennten sich die Minnesota Vikings von ihrem Kicker Daniel Carlson. Der Rookie hatte beim 29:29 n.V. bei den Green Bay Packers gleich drei Field-Goal-Versuche neben die Stangen gesetzt und bekam am Montag die Quittung für seine schlechte Leistung. Als Ersatz ist der frühere Kicker der Dallas Cowboys, Dan Bailey, im Gespräch. (sid, 18.9.2018)

NFL-Ergebnisse – Week 2:

Baltimore Ravens @ Cincinnati Bengals 23:34

Carolina Panthers @ Atlanta Falcons 24:31

Cleveland Browns @ New Orleans Saints 18:21

Houston Texans @ Tennessee Titans 17:20

Indianapolis Colts @ Washington Redskins 21:9

Kansas City Chiefs @ Pittsburgh Steelers 42:37

Los Angeles Chargers @ Buffalo Bills 31:20

Miami Dolphins @ New York Jets 20:12

Minnesota Vikings @ Green Bay Packers 29:29 n.V.

Philadelphia Eagles @ Tampa Bay Buccaneers 21:27

Arizona Cardinals @ Los Angeles Rams 0:34

Detroit Lions @ San Francisco 49ers 27:30

New England Patriots @ Jacksonville Jaguars 20:31

Oakland Raiders @ Denver Broncos 19:20

New York Giants @ Dallas Cowboys 13:20

Seattle Seahawks @ Chicago Bears 17:24