Quarterback Baker Mayfield führte die Browns zum ersten Sieg seit 2016.

Foto: AP Photo/Ron Schwane

Die Polizei Cleveland twitterte nach dem Sieg.

Cleveland – Die chronisch erfolglosen Cleveland Browns haben in der US-Football-Profiliga NFL ihren ersten Sieg seit 635 Tagen gefeiert. Nach 18 Niederlagen und einem Unentschieden gewann das Team 21:17 gegen die New York Jets, zuletzt hatte es am 24. Dezember 2016 einen Erfolg gegeben.

Baker Mayfield, erster Pick im diesjährigen NFL-Draft, ersetzte den angeschlagenen Quarterback Tyrod Taylor Ende des zweiten Viertels beim Stand von 0:14 und führte die Browns zum Sieg. Der Spielmacher brachte in seinem ersten Einsatz in der Liga 17 von 23 Pässen für 201 Yards Raumgewinn an den Mann. Running Back Carlos Hyde sorgte mit seinem zweiten Touchdown für die Entscheidung. Nur zehn der Spieler, die den zuvor letzten Sieg für Cleveland gefeiert hatten, stehen noch im Kader der Browns.

Mindestens zehn Bars in Ohio hatten ihren Besuchern im Falle eines Sieges Freibier versprochen – und hielten Wort. Die Polizei Cleveland reagierte darauf bei Twitter mit Humor: "Wir haben gewonnen!!! – Moment ... Oh Gott. Die Sache mit dem Freibier. Ok Cleveland, bleibt ruhig. Auf geht's Browns!!!" (sid, 21.9.2018)

NFL-Spielplan, Week 3

Freitag (2.20 MESZ)
New York Jets @ Cleveland Browns 17:21

Sonntag (19.00 MESZ)
San Francisco 49ers @ Kansas City Chiefs (live auf Pro7 Maxx)
New Orleans Saints @ Atlanta Falcons (live auf ran.de)
Green Bay Packers @ Washington Redskins
Jacksonville Jaguars @ Tennessee Titans
Indianapolis Colts @ Philadelphia Eagles
Cincinnati Bengals @ Carolina Panthers
Denver Broncos @ Baltimore Ravens
Oakland Raiders @ Miami Dolphins
Buffalo Bills @ Minnesota Vikings
New York Giants @ Houston Texans

Sonntag (22.05 MESZ)
Los Angeles Chargers @ Los Angeles Rams

Sonntag (22.25 MESZ)
Dallas Cowboys @ Seattle Seahawks (live auf Puls4/Pro7 Maxx)
Chicago Bears @ Arizona Cardinals

Montag (2.20 MESZ)
New England Patriots @ Detroit Lions

Dienstag (1.10 MESZ)
Pittsburgh Steelers @ Tampa Bay Buccaneers