Bild nicht mehr verfügbar.

Rafael Czichos und Louis Schaub nahmen den Siegtreffer mit Genugtuung zur Kenntnis.

Foto: imago/Nordphoto/Meuter

Köln – Der 1. FC Köln hat die Tabellenführung in der 2. deutschen Fußball-Bundesliga mit Mühe ausgebaut. Das Team von Trainer Markus Anfang setzte sich zum Start des 7. Spieltages am Dienstag dank zwei später Tore von Simon Terodde mit 2:1 (0:0) gegen den FC Ingolstadt durch, bei dem Alexander Nouri als Coach debütierte. ÖFB-Teamspieler Louis Schaub bereitete das Siegtor per Eckballflanke vor (85.).

Neuer Verfolger der Kölner ist Union Berlin. Das einzige bisher noch ungeschlagene Zweitliga-Team behielt beim 2:0 (0:0) gegen Holstein Kiel die Oberhand. Bei den Gästen musste der Österreicher Mathias Honsak bereits in der 9. Minute mit einer Armverletzung ausgewechselt werden. (APA, 25.9.2018)