Georges Kern und CVC sind nun die alleinigen Besitzer von Breitling.

Foto: AP/Invision/Evan Agostini

Grenchen – Bei der Schweizer Uhrenmarke Breitling hat der Finanzinvestor CVC Capital Partners gemeinsam mit dem Management nun vollständig die Kontrolle übernommen. CVC hielt bisher 80 Prozent der Anteile und kaufte die restlichen 20 Prozent von Theodore "Teddy" Schneider zu, bestätigte ein Sprecher des Investors auf Anfrage der Nachrichtenagentur AWP am Mittwoch eine Meldung des Branchenblogs "Watchadvisor".

CVC stieg im April 2017 bei Breitling ein. Zuvor besaßen Schneider und seine beiden Schwestern das Traditionsunternehmen. Gemeinsam mit CVC ist auch Firmenchef Georges Kern an Breitling beteiligt. Er stieß im Sommer 2017 als früherer Chef der Uhrenmanufaktur IWC zu Breitling, was in der Branche für Aufsehen gesorgt hatte. (APA, awp, red, 9.11.2018)