In der Royal Albert Hall wurden anlässlich der diesjährigen "British Fashion Awards" (sie werden seit 1989 vergeben) Preise verteilt. Die "Designerin des Jahres" ist demnach die Givenchy-Designerin Clare Waight Keller, sie ist seit Frühjahr 2017 Kreativchefin des französischen Unternehmens. Der Preis wurde ihr von Meghan Markle, Ehefrau von Prinz Harry, überreicht, Waight Keller hatte ihr Brautkleid entworfen. Auch am Abend der Preisverleihung setzte die schwangere Markle auf ein asymmetrisch geschnittenes Kleid von Givenchy. Das Outfit wurde in den sozialen Netzwerken bereits eifrig diskutiert.

Clare Waight Keller erhielt bei den British Fashion Awards für ihren Enwurf des Hochzeitskleides von Meghan Markle die Auszeichnung "Designerin des Jahres".
Foto: ap/barlow

Die Auszeichnung als "Designer des Jahres" nahm der Valentino-Designer Pierpaolo Piccioli entgegen, "Model des Jahres" ist Cindy Crawfords Tochter Kaia Gerber.

Das italienische Unternehmen Gucci wurde als Brand des Jahres, die Designerin Miuccia Prada mit dem "Outstanding Achievement Award" ausgezeichnet.

Die Designerin Vivienne Westwood erhielt den "Swarovski Award for Positive Change".

Meghan Markle überreichte einen Preis an Givenchy-Designerin Clare Waight Keller.
Meghan Markle & Prince Harry News

Weitere Gewinner: Virgil Abloh, der den "Urban Luxe Preis" für seine Marke Off-White erhielt, Balenciaga-Designchef Demna Gvasalia ist Accessoire-Designer des Jahres und Kim Jones, der neue Männermodedesigner bei Dior, wurde als "Pionier" 2018 ausgezeichnet. (red, 11.12.2018)

Eine schreckliche schöne Familie, rund um Kaia Gerber (2. von rechts) in einem Kleid von Alexander McQueen, das "Model des Jahres 2018": Rande Gerber (links), Cindy Crawford (zweite von links), Kaia und Presley Gerber.

Foto: APA/AFP/DANIEL LEAL-OLIVAS

Designerin Miuccia Prada wurde mit dem "Outstanding Achievement Award" ausgezeichnet, "Designer des Jahres" ist Valentino-Designer Pierpaolo Piccioli.

Foto: APA/AFP/DANIEL LEAL-OLIVAS

"Designerin des Jahres" ist die Givenchy-Designerin Clare Waight Keller.

Foto: APA/AFP/DANIEL LEAL-OLIVAS

Designerin Vivienne Westwood (links Ehemann Andreas Kronthaler) erhielt den "Swarovski Award for Positive Change"

Foto: APA/AFP/DANIEL LEAL-OLIVAS

"Brand des Jahres": Gucci, vertreten durch Designer Alessandro Michele.

Foto: APA/AFP/DANIEL LEAL-OLIVAS

Unter den Gästen: Das Ehepaar Beckham.

Foto: APA/AFP/DANIEL LEAL-OLIVAS

Nadja Swarovski (links) mit Caroline Rush und Stephanie Phair vom British Fashion Council.

Foto: Getty Images/ Mike Marsland

Model Kendall Jenner

Foto: APA/AFP/DANIEL LEAL-OLIVAS

Model Kate Moss

Foto: APA/AFP/DANIEL LEAL-OLIVAS

Und noch ein Model: Winnie Harlow

Foto: APA/AFP/DANIEL LEAL-OLIVAS

Musikerin Rita Ora

Foto: APA/AFP/DANIEL LEAL-OLIVAS

US-Model Jerry Hall (rechts) und ihre Tochter Elizabeth Jagger

Foto: APA/AFP/DANIEL LEAL-OLIVAS

und eine weiteres Familienmitglied: Georgia May Jagger

Foto: APA/AFP/DANIEL LEAL-OLIVAS

Musikerin Paloma Faith

Foto: APA/AFP/DANIEL LEAL-OLIVAS

Model Doutzen Kroes

Foto: APA/AFP/DANIEL LEAL-OLIVAS

Schauspielerin Liv Tyler

Foto: APA/AFP/DANIEL LEAL-OLIVAS

Schauspielerin Naomi Watts

Foto: APA/AFP/DANIEL LEAL-OLIVAS