Los Angeles – Kendall Jenner ist nach Schätzungen des "Forbes"-Magazins mit großem Abstand bestbezahltes Model der Welt. Die 23-jährige Vorjahressiegerin verdiente in den zwölf Monaten bis Juni 2018 demnach geschätzte 22,5 Millionen US-Dollar mit Engagements unter anderem bei Estee Lauder, Adidas und Calvin Klein.

Kendall Jenner, hier bei den British Fashion Awards 2018
Foto: Joel C Ryan/Invision/AP

"Beinahe erreichte die Zahl ihrer Millionen die ihres Alters", schrieb "Forbes". Kendall Jenner ist die Halbschwester von Reality-TV-Star Kim Kardashian (38).

Mit deutlichem Abstand listet "Forbes" die Amerikanerin Karlie Kloss auf Platz zwei. Die 26-Jährige verdiente demnach 13 Millionen Dollar mit Deals etwa mit Swarovski. Auf Platz drei: Chrissy Teigen (33 Jahre, 11,5 Millionen). Die Amerikanerin verdiente neben dem Modeln auch mit Küchenartikeln, einem Kochbuch und TV-Moderationen.

Karlie Kloss
Foto: Evan Agostini/Invision/AP

Mit derselben Summe ebenfalls Dritte: die Britin Rosie Huntington-Whiteley (31). Noch zweistellig: Die Britin Cara Delevingne (26) und Gisele Bündchen aus Brasilien (38) mit jeweils 10 Millionen auf Platz 5.

"Forbes" schätzt nach eigenen Angaben die Bruttoeinkünfte aus Kosmetik-, Parfüm- und anderen Verträgen und zieht dazu Interviews mit Managern, Agenten, Markenvertretern und Branchenexperten heran. (Apa, dpa, 15.12.2018)