Der bekannte Leaker Evan Blass hat auf dem Kurznachrichtendienst Twitter ein Video veröffentlicht, welches angeblich ein neues, faltbares Smartphone des chinesischen Herstellers Xiaomi zeigt. Blass sagt aber selbst dazu, dass er die Echtheit des Videos bzw. des Geräts nicht verifizieren könne.

Kurzes Video

In dem kurzen Clip sieht man ein Gerät in Tabletgröße. Ein Nutzer öffnet Google Maps und faltet dann sowohl die rechte wie auch die linke Seite, sodass das Gerät die Größe eines Smartphones behält. Sollte das Video echt sein und sollte es wirklich um ein faltbares Handy von Smartphone handeln, steigt Xiaomi wohl heuer gemeinsam mit anderen Hersteller in den neuen Markt ein.

Viel Konkurrenz

So hat Samsung Ende vergangenen Jahres selbst ein faltbares Handy kurz vorgestellt. LG arbeitet an solchen Bildschirmen, Lenovo möchte ein solches Gerät ebenso produzieren und Huawei soll im heurigen Jahr ein faltbares Smartphone veröffentlichen.

Foto: ap

Das chinesische Start-Up Royole stellte kurz vor Samsungs Präsentation selbst einen funktionierenden Prototyp für ein faltbares Handy vor. Apple hält sich zwar bedeckt, jedoch suggerieren einige Patentanmeldungen, dass der Konzern ebenso – zumindest in einer frühen Phase – an einem faltbaren Gerät arbeitet. Microsoft arbeitet hingegen an eine Art "digitales Notizbuch", dem Pocket Surface. (red, 5.1.2019)