Jesus hatte Spaß.

Foto: Reuters/Jason Cairnduff

Manchester City kann nach einem historischen Torfestival für das Ligapokal-Finale planen. Der Titelverteidiger fertigte im Halbfinal-Hinspiel den Drittligisten Burton Albion mit 9:0 (4:0) ab und feierte den höchsten Halbfinalsieg der Ligapokal-Geschichte.

Der Brasilianer Gabriel Jesus traf gleich viermal (30., 34., 57., 65.), Leroy Sane verbuchte zwei Vorlagen. Das Rückspiel findet am 22. Jänner statt.

Im ersten Halbfinale hatte am Dienstag Tottenham gegen Chelsea 1:0 (1:0) gewonnen. Matchwinner war einmal mehr Harry Kane, der in der Neuauflage des Endspiels von 2015 nach 26 Minuten aus einem Foulelfmeter traf.

Das Endspiel steigt am 24. Februar im Wembley-Stadion. (sid, 9.1.2019)