Berlin/Wien – Marina Hoermanseder entführt mit ihrer auf der Fashion Week Berlin gezeigten Herbst-Kollektion zurück in die 1990er-Jahre. Die Wienerin inszenierte die Zeitreise als augenzwinkernden Rückblick auf die TV-Sitcom "Eine schrecklich nette Familie" mit "Stilikone" Peggy Bundy in Leo-Prints und hautengem Mini. Die Models trugen Retro-Halbzopf mit bunten Stoffhaarbänden und knallroten Lippenstift.

Auch Lederkorsetts gab es zu sehen, sie gehören bei Hoermanseder seit Beginn dazu. Auch die handgefertigten, pompösen "Vasen"-Kleider kamen wieder zum Tragen – beides Anleihen aus der professionellen Orthopädie mit dem historischen Stützkorsett.

Ende Jänner wird die Modemacherin in Wien die von ihr entworfene, neue Arbeitsbekleidung für die Post vorstellen. (APA, red, 17.1.2019)

Foto: REUTERS/Fabrizio Bensch
Foto: REUTERS/Fabrizio Bensch
Foto: REUTERS/Fabrizio Bensch
Foto: APA/dpa-Zentralbild/Jens Kalaene
Foto: REUTERS/Fabrizio Bensch
Foto: REUTERS/Fabrizio Bensch
Foto: APA/dpa-Zentralbild/Jens Kalaene
Foto: APA/dpa-Zentralbild/Jens Kalaene