Autoschlüssel und der neue Apple Pen sind keine besten Freunde.

Foto: Reuters

Mit einem Bug der eher kuriosen Natur schlagen sich manche Besitzer eines iPad Pro herum, denn sie können aus unerfindlichen Gründen plötzlich ihr Auto nicht mehr per Fernbedienung aufsperren.

Abstand notwendig

Ein Problem, über das Apple nun in einem Supporteintrag aufklärt. Konkret ist nicht das Tablet allein Schuld, sondern seine Vereinigung mit dem Apple Pencil der zweiten Generation, wenn dieser zum Laden mit dem Tablet verbunden wird.

Dann können nämlich Signalinterferenzen dazu führen, dass das Signal des Autoschlüssels nicht mehr vom Fahrzeug verstanden wird. Das Problem lässt sich zum Glück auf dreierlei Weise beheben. Entweder schafft man mehr Abstand zwischen Tablet und Schlüssel, trennt den Stift vom Tablet oder wartet, bis er vollständig aufgeladen ist.

Genauere Informationen bleibt man allerdings schuldig. Somit ist unklar, bei welchen Automodellen es zu solchen Störungen der Signalübertragung des Funkschlüssels kommen kann. (red, 17.4.2019)