Zena singt für Weißrussland beim Eurovision Song Contest in Tel Aviv im Finale am Sonntag.

Foto: Reuters / RONEN ZVULUN

In sechs Sendungen teilte der ORF Dienstagabend den Song Contest. Die meisten Zuschauer schauten zwischen 21.36 Uhr und 22.03 Uhr zu, nämlich 338.000 (12 % Marktanteil). Die Entscheidung, wer im Finale um den Sieg singen darf, lockte 243.000 vor die Bild- und Fernsehschirme, das ist ein Marktanteil von zwölf Prozent.

Die Sendung zur Einstimmung "Mr. Song Contest proudly presents" um 20.15 Uhr mit Andi Knoll wollten 237.000 (8 % MA) sehen. Die Puls-4-Start-up-Show "2 Minuten 2 Millionen" schaffte ebenfalls um 20.15 Uhr 260.000 Zuschauer. Für den Privatsender ist das die höchste Durchschnittsreichweite der aktuellen Staffel. (red, 15.5.2019)