Alle gegen George Hill.

Foto: Reuters/Benny Sieu-USA TODAY Sports

Milwaukee (Wisconsin) – Die Milwaukee Bucks haben am Freitagabend (Ortszeit) mit einem ungefährdeten 125:103-Heimerfolg über die Toronto Raptors ihren bereits sechsten Play-off-Sieg en suite gefeiert. Damit führt der NBA-Grunddurchgangsgewinner im Eastern-Conference-Finale 2:0. Das dritte Spiel der "best of seven"-Serie findet in der Nacht auf Montag (ab 1.00 Uhr MESZ/live DAZN) in Toronto statt.

Angeführt vom griechischen Superstar Giannis Antetokounmpo, der auf 30 Punkte und 17 Rebounds kam, lag Milwaukee von Beginn weg ständig in Front. Bereits zur Pause hieß es 64:39 für die Gastgeber, unmittelbar nach dem Wechsel wuchs dieser Vorsprung dann sogar kurzzeitig auf 28 Zähler an. Bei den Gästen aus Kanada war erneut All-Star Kawhi Leonard mit 31 Punkten Topscorer.

Play-off-Ergebnis der National Basketball Association (NBA) vom Freitag – Halbfinale (Eastern-Conference-Finale/"best of seven"), zweites Spiel:

Milwaukee Bucks – Toronto Raptors 125:103
Stand in der Serie: 2:0