Zutaten für 4 Personen:

  • 60 g Butter, weich
  • 4-6 Knoblauchzehen, gepresst
  • Meersalz, grob
  • 1 großes oder 2 kleine Hendl
  • 8-10 Rosmarinzweige, frisch
  • Olivenöl zum Beträufeln

Schnelles Brathuhn mit Knoblauch
Foto: Nina Wessely

Zubereitung:
1.) Den Ofen auf 200 Grad Celsius vorheizen.
2.) Die weiche Butter mit dem groben Meersalz vermengen.
3.) Die Knoblauchzehen pressen und zur Butter hinzugeben.
4.) Mit einer Küchenschere oder einem scharfen Messer die Haut des Huhns entlang des Rückgrats aufschneiden und das Rückgrat entfernen.
5.) Das Huhn flach drücken.
6.) Mit den Fingern vorsichtig die Haut vom Fleisch lösen und die Knoblauch-Salz-Butter unter der Haut des Huhns verteilen. Die restliche Butter auf der Oberfläche verteilen.
7.) Das Huhn in eine mit Backpapier ausgelegte Form legen, den Rosmarin an den Seiten sowie unter und im Huhn platzieren.
8.) Mit Olivenöl beträufeln und etwas pfeffern.
9.) Das Huhn für eine Stunde im Ofen braten, bis die Haut knusprig und goldbraun ist.
10.) Nach Belieben mit grünem Salat, sowie Röst- oder Ofenerdäpfeln servieren.

Bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitung