Foto: REUTERS/Stringer

Sinsheim – Der Niederösterreicher Christoph Baumgartner hat seinen Vertrag mit dem deutschen Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim vorzeitig um zwei Jahre bis 30. Juni 2023 verlängert. Der Meisterschaftsneunte der vergangenen Saison gab dies am Donnerstag, dem 20. Geburtstag von Baumgartner bekannt, und schrieb von einer "zukunftsweisenden Personalentscheidung".

"Baumi ist ein extrem talentierter Spieler mit einer starken Technik und einem guten Gespür für Räume im Offensivspiel. Dadurch entwickelt er immer wieder Lösungen in engen Spielsituationen und wird darüber hinaus noch torgefährlich", wurde Hoffenheims Profifußball-Direktor Alexander Rosen zitiert. "Er ist ein Spieler mit großem Potenzial, der aber auch noch Zeit brauchen und bekommen wird."

ÖFB-U21-Teamspieler Baumgartner wechselte vor zwei Jahren aus der Jugendakademie vom SKN St. Pölten in den Nachwuchsbereich der TSG. In der deutschen Bundesliga kam der Mittelfeldmann bisher zweimal zum Einsatz. (APA; 1.8.2019)