Blueberry Muffins gehören beinahe zum Inventar eines jeden Coffee Shops in den USA. Am besten schmecken diese luftig-weichen Muffins mit knusprigen Streuseln obendrauf. Ein kleiner Trick verhindert das Absinken der Heidelbeeren auf den Boden der Muffins.

Muffins:

Für 12 Stück, alle Zutaten bei Raumtemperatur
115 g weiche Butter
75 g weißer Zucker
75 g brauner Zucker
2 Eier (M)
1 TL Vanilleextrakt (oder Vanillezucker)
1/4 TL Salz
120 ml Milch
260 g glattes Mehl (W 480)
1/2 Pkg. (Weinstein-)Backpulver (für 250 g Mehl)
200 g Heidelbeeren (gerne mehr) + 1/2 EL Mehl

Streusel:

25 g Mehl
25 g geriebene Nüsse (hier: Haselnüsse)
40 g Zucker
35 g kalte Butter

Zuerst die Streusel machen: Mehl, Nüsse und Zucker in einer Schüssel vermengen. Die kalte Butter in kleinen Stücken zugeben und mit den Fingern zerreiben bis kleine Kügelchen entstehen. Die Streusel bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen.

Die Heidelbeeren waschen und auf Küchenpapier trocknen lassen.

Foto: Ursula Schersch

Butter und Zucker für rund 3 Minuten mit einem Mixer rühren. Eier, Vanille und Salz zugeben und nochmals 2 Minuten cremig rühren.

Milch ganz kurz untermixen. Das Mehl mit dem Backpulver gründlich mischen und anschließend in die Masse einrühren – nur solange, bis die Bestandteile gut vermengt sind.

Foto: Ursula Schersch

Rund 3/4 der Heidelbeeren in einer Schüssel mit 1/2 EL Mehl vermengen – dies verhindert ein Absinken der Beeren im Teig.

Die mehligen Heidelbeeren vorsichtig unter die Masse heben bis sie gleichmäßig verteilt sind.

Foto: Ursula Schersch

Die Vertiefungen eines Muffinblechs mit Papierförmchen auslegen oder buttern. Die Muffinformen mit Teig füllen, dann die restlichen (unbemehlten) Heidelbeeren darauf verteilen.

Foto: Ursula Schersch

Die Streusel auf den Muffins verteilen und diese gemeinsam mit den Beeren leicht in den Teig drücken.

Foto: Ursula Schersch

Die Muffins im auf 190 °C Ober- und Unterhitze vorgeheizten Ofen backen bis sie golden sind, rund 20 Minuten. Zur Garprobe mit einem Holzstäbchen mittig in einen Muffin stechen. Wenn beim Herausziehen kein Teig daran haftet, sind sie fertig.

Viel Spaß beim Ausprobieren! (Ursula Schersch, 14.08.2019)

>>> Das Rezept zum Ausdrucken

Foto: Ursula Schersch

Link zum Blog der Autorin https://www.tasteoftravel.at/

Weiterlesen:

Heidelbeer-Pflaumen-Cobbler

Berry Handpies: Minipies mit Beerenfülle

Foto: Ursula Schersch