Eine starke Nachfrage nach Online-Spielen hat dem chinesischen Internetgiganten Tencent einen Gewinnsprung beschert.

Foto: REUTERS/Aly Song/File Photo

Eine starke Nachfrage nach Online-Spielen hat dem chinesischen Internetgiganten Tencent im zweiten Quartal einen Gewinnsprung um 35 Prozent auf 24,14 Mrd. Yuan (3 Mrd. Euro) beschert. Der Umsatz stieg von April bis Juni um 21 Prozent auf 88,8 Mrd. Yuan, teilte Tencent mit.

Titel wie "Honour of Kings", "Perfect World Mobile" oder "Peacekeeper Elite" trieben die Umsätze in der Sparte Smartphone-Spiele um 26 Prozent auf 22,2 Mrd. Yuan.

Wieder mehr Genehmigungen

Die chinesischen Behörden hatte Ende vergangenen Jahres Glücksspiele genauer unter die Lupe genommen und damit das Wachstum gebremst. Seit Dezember wurden aber wieder verstärkt Genehmigungen durch die Behörde für neue Spiele erteilt. (APA/Reuters, 14.8.2019)