Tesla-Fahrer ärgerten sich in der Nacht auf Dienstag.

Foto: reutes/voisard

Mehrere Tesla-Beistzer beklagen, dass sie in der Nacht von Montag auf Dienstag (Ortszeit) nicht ins eigene Auto steigen konnten. Der Grund dafür: Die App funktionierte nicht. Screenshots der User zeigen die Fehlermeldung "temporäre Wartung, bitte versuchen Sie es später wieder". Zahlreiche Nutzer schrieben, wie "Business Insider" berichtet, eine Nachricht via Twitter an Tesla-Chef Elon Musk, um ihn darauf aufmerksam zu machen und um Hilfe zu bitten.

Nutzer beschweren sich

"Ich bin aus meinem Auto ausgesperrt, meine Geldbörse ist drinnen. Die App hat mich ausgeloggt, ich kann mich nicht einloggen und bekomme die Fehlermeldung, dass keine Produkte mit dem Konto assoziiert sind. Könnt ihr mir helfen?", schreibt etwa ein User. Ein anderer Nutzer schreibt, dass er nun bei einer Party feststecke und aufgrund eines Feiertags keine Pannenhilfe erreiche.

"Temporärer Ausfall"

Tesla wirbt bei seinen Autos damit, dass Fahrer keinen Autoschlüssel brauchen, um die Fahrzeuge zu nutzen. Wer also keinen Schlüssel mit hat und ausgeloggt ist, muss warten. Gegenüber "Business Insider" sagte ein Sprecher des Unternehmens, dass die Server zeitweise offline waren, allerdings funktioniere der Service nun wieder. (red, 5.9.2019)