Die beiden Netflix-Grandmas, "Grace and Frankie" kehren für eine sechste und siebte Staffel zurück. Die siebte wird jedoch die letzte sein

Foto: AP/ Fotograf: Melissa Mosley

Bevor die zwei älteren Damen der Serie "Grace and Frankie", gespielt von Jane Fonda und Lily Tomlin, auf Netflix in Rente gehen – zumindest in TV-Rente –, wird es noch zwei Staffeln geben: Die sechste Staffel soll im Jänner 2020 starten, die siebente ist dann die finale Staffel der Serie, heißt es auf "Variety".

"Älteste Show" auf Netflix geht in den Ruhestand

Mit der Bestätigung einer siebten und letzten Staffel – bestehend aus 16 Episoden – endet die Serie nach insgesamt 94 Folgen. Das macht sie zur bisher langlebigsten und quasi "ältesten" Serie, die auf der Streaming-Plattform Netflix bislang angeboten wurde.

Wann die letzten Staffel erscheint, ist unklar. Angekündigt wurde aber, dass die sechste Staffel im Jänner 2020 kommen wird. Cindy Holland, Vizepräsidentin der Netflix-Eigenproduktion: "Seit der Premiere 2015, hat "Grace and Frankie" gekonnt und urkomisch die Erfahrung des 'Älterwerdens' entmystifiziert und der am schnellsten wachsenden Schicht unserer Bevölkerung eine Stimme gegeben".

Der Plot

Die erste Staffel der Serie startet mit einem Abendessen unter, wortwörtlich, alten Freunden (zwei Ehepaaren): Dabei eröffnen die beiden Ehemänner, verkörpert von Martin Sheen und Sam Waterston, ihren Frauen, Jane Fonda und Lily Tomlin, dass sie schwul sind und die zwei Damen verlassen werden. Fortan steht das Leben aller Beteiligten etwas Kopf.

Netflix Nederland & België

Das Statement zur finalen Staffel seitens Fonda und Tomlin: "Wir sind sowohl erfreut, als auch betrübt, dass "Grace and Frankie" für eine siebte, aber eben auch letzte, Staffel zurückkehrt. Wir sind dankbar, dass unsere Serie sich mit Themen auseinandergesetzt hat, die wirklich mit unserer "grand generation" zu tun haben. Und ihre Kinder – erstaunlicherweise auch ihren Kindern! Wir werden diese beiden alten Mädels so sehr vermissen". (west, 5.9.2019)