Als Testimonial für den neuen Dienst konnte man Neil Young gewinnen.

Foto: Getty Images

IT-Riese Amazon erweitert sein Angebot im Bereich Musikstreaming. Zum bestehenden Prime Music und Music Unlimited gesellt sich nun ein Service, das mit höherer Tonqualität punkten soll.

Amazon Unlimited Music HD soll "mehr als 50 Millionen" Lieder in "CD-Qualität" (44,1 kHz, 16 Bit) bieten. Mehrere Millionen Songs sollen außerdem mit bis zu 192 kHz und 24 Bit zur Verfügung stehen. Mit US-Rockidol Neil Young hat Amazon auch ein prestigeträchtiges Testimonial für das neue Angebot. Dieser spricht gar vom "größten Ereignis der Musikgeschichte seit der Einführung des digitalen Audio." Gestartet ist das HD-Streaming in den USA, Großbritannien, Japan, Deutschland und Österreich.

Ab 13 Euro pro Monat

Zu bezahlen sind dafür rund 13 Euro für User, die bereits Prime-Mitglieder sind. Wer nicht über Amazons Abo verfügt, wird mit 15 Euro zur Kasse gebeten. Wer bereits Amazon Music Unlimited bezieht, erhält Zugang gegen einen monatlichen Aufpreis von fünf Euro.

Innerhalb der ersten 90 Tage ist ein kostenloses Upgrade möglich. Neukunden von Amazon Music (ab vier Euro monatlich abonnierbar) wiederum steht ein 90-tägiger Gratistest zur Verfügung. (red, 17.09.2019)