"Es ist zum Teil ein Selbstbedienungsladen gewesen." – Ex-FPÖ-Rechnungsprüfer Gerhard Kurzmann über die langjährige blaue Praxis.
Foto: Erwin Scheriau Pressefotografie
"Ich würde versuchen, was noch zu retten ist, zu retten." – Niederösterreichs Landesrat Gottfried Waldhäusl empfiehlt Parteifreund Heinz-Christian Strache (beide FPÖ), sich eine Arbeit zu suchen.
Foto: Robert Newald
"Ist die FPÖ das Netzwerk, das der FPÖ schaden will?" – Wer den Schaden hat, braucht auf Peter Pilz' Spott nicht lange warten.
Foto: APA/GEORG HOCHMUTH
"Die Bevölkerung hat dieses geschmacklose Spiel mit der abgenutzten Nazi-Keule längst satt." – Niederösterreichs FPÖ-Chef Udo Landbauer will das Volk nicht mit Diskussionen über freiheitliche Grüße zu Hitlers Geburtstag belästigt wissen.
Foto: APA/HERBERT PFARRHOFER
"Hellblaue Hemden sind nicht vorteilhaft für meine Figur." – Modegeheimnisse von Werner Kogler.
Foto: APA/AFP/ALEX HALADA
"Die Abschaffung des Kapitalismus haben schon andere Kaliber probiert und sind historisch gescheitert." – Kleinkaliber – Josef Cap im Gespräch mit Julia Herr (beide SPÖ).
Foto: Matthias Cremer
"Ich habe ja nicht erzählt, dass ich vom Mars komme." – down to earth – der Wiener Sebstian Kurz findet seine Geschichten von der Jugend im Waldviertelnicht so weit hergeholt.
Foto: APA/GEORG HOCHMUTH
"Dass sie über mein Fieber streiten, hat mich überrascht." – FP-Chef Norbert Hofer über Pamela Rendi-Wagners eigenwillige Attacke auf Sebastian Kurz.
Foto: REUTERS
"Heizen Sie mit Eurofightern?" – fragte Grünen-Chef Werner Kogler ÖVP-Obmann Kurz, nachdem dieser einen gewagten Vergleich zwischen Airpower und Heiznotwendigkeiten im Winter gezogen hatte.
Foto: REUTERS
"Sie sitzen ja noch nicht lange im Parlament." – Kurz belehrt Rendi-Wagner.
Foto: APA/GEORG HOCHMUTH
"Sie überhaupt nicht, Herr Kurz. Sie sind doch ein Parlamentsflüchtling." – Rendi-Wagner lässt sich das nicht bieten ...
Foto: REUTERS
"Ich liebe ihre Arroganz." – ... und versucht, sarkastisch zu sein.
Foto: APA/AFP/JOE KLAMAR
"Ich freue mich, dass der Herr Pilz so viele freiheitliche Wähler trifft,ich habe noch keinen Pilz-Wähler getroffen." – Norbert Hofer spottet über seinen Kontrahenten, der über seine Erlebnisse mit besorgten FPÖ-Sympathisanten berichtet hatte ...
Foto: APA/AFP/JOE KLAMAR
"Was kommt als nächstes, das Klimakriegsrecht oder haben wir dann eine,eine Zöpferldiktatur mit der Frau Thunberg, die dann das Parlamentauflöst?" – ... und wird von Klimapanik gepackt.
Foto: APA/AFP/JOE KLAMAR