Junge Monheimer dürfen kostenlos mit dem Zug durch Europa reisen.

Foto: getty/Orchidpoet

Monheim – Die deutsche Stadt Monheim verschenkt jetzt Interrail-Tickets an ihre jungen Bürger. Junge Erwachsene zwischen 18 und 21 Jahren können das Angebot einmalig nutzen. Das hat der Stadtrat der nordrhein-westfälischen Stadt am Mittwoch beschlossen. Laut der Stadt ist das Projekt in ganz Deutschland einmalig.

"Die Ticket-Kosten übernehmen wir, weil wir in Monheim die finanziellen Mittel haben", zitiert WDR.de den Stadt-Sprecher Benedikt Riehl. Vom Anbieter Eurail, der die Tickets vertreibt, sei der Stadt ein rabattierter Preis in Aussicht gestellt worden. Wer das Angebot nutzt, ist dazu angehalten einen kurzen Reisebericht zu schreiben, der dann online veröffentlicht wird.

Ein ähnliches Programm gibt es bereits von der EU-Kommission: Über das Programm "DiscoverEU" können sich junge EU-Bürger für eines von 12.000 kostenlosen Interrail-Tickets bewerben. Die aktuelle Bewerbungsfrist läuft bis 28. November. (red, 27.9.2019)