Bei "The International" soll nächstes Jahr eine Wiener Mannschaft ganz oben stehen.

Foto: Reuters/Song

Das Wiener E-Sport-Team Smaracis hat ein ambitioniertes Ziel: Nächstes Jahr will man das Dota 2-Großturnier The International gewinnen. Zugleich soll auch eine Nachwuchsakademie aufgebaut werden, die die E-Sportler der Zukunft hervorbringen soll. Die aktuelle Kampfmannschaft, die die Qualifikation für The International schaffen soll, besteht aus fünf russischen Spielern.

SMARACIS eSports

Kickstarter-Kampagne ins Leben gerufen

Damit der heimischen Mannschaft der Sieg gelingt, benötigt man finanzielle Unterstützung. Laut CEO Stefan Weigelhofer ist die Bereitschaft österreichischer Firmen hinsichtlich eines Sponsorings eines E-Sport-Teams "noch sehr gering". Deswegen wird auf Kickstarter Geld gesammelt. 59.900 Euro ist das Ziel der Kampagne, bislang wurde rund 1.300 Euro gesammelt. (dk, 9.10.2019)