Munas Dabbur kehrt in den deutschsprachigen Raum zurück.

Foto: REUTERS/Marcelo Del Pozo

Marbella – 1899 Hoffenheim hat Israels Teamspieler Munas Dabbur verpflichtet. Der 27-jährige Stürmer wurde vom FC Sevilla geholt, laut "Kicker" soll die Ablöse rund zwölf Millionen Euro betragen. Beim Team der ÖFB-Legionäre Florian Grillitsch, Christoph Baumgartner, Stefan Posch und Robert Zulj unterschrieb der Israeli bis 2024.

Dabbur, zweimal Torschützenkönig in Österreich, war im Sommer um 17 Millionen Euro von Red Bull Salzburg nach Sevilla gewechselt, bestritt dort aber lediglich zwei Ligaspiele als Wechselspieler. Sowohl beim 1:1 am 8. Dezember in Pamplona gegen Osasuna als auch bei der 1:2-Heimniederlage am 15. Dezember gegen Villarreal wurde er erst in der 78. Minute eingetauscht. (APA, 7.1.2019)