Lizzo bewies wieder einmal ein Händchen bei ihrer Outfitwahl: Auf dem roten Teppich trat sie in einem weißen Korsagenkleid von Atelier Versace auf ...

Foto: VALERIE MACON / AFP

... für ihren Bühnenauftritt wechselte die Musikerin in ein schulterfreies Kleid des US-Designers Christian Siriano.

Foto: Matt Sayles/Invision/AP

Die hautengen Bühnenoutfits stammten vom kroatischen Designer Juraj Zigman. Das Label Zigman wird auch von Stars wie Nicki Minaj geliebt.

Foto: Matt Sayles/Invision/AP

Billie Eilishs Auftritt geriet etwas einfallsloser: Sie setzte auf dem roten Teppich ...

Foto: VALERIE MACON / AFP

... wie auf der Bühne vom grünen Scheitel bis zur Sohle auf das italienische Modehaus Gucci.

Foto: Matt Sayles/Invision/AP

Bild nicht mehr verfügbar.

Auch Iggy Pop trug Gucci – allerdings auf nackter Haut.

Foto: Getty Images

Alicia Keys, hier in einem Kleid von Atelier Versace, moderierte wie im vergangenen Jahr "ohne Make-up". Die Musikerin zeigt sich seit einigen Jahren öffentlich und in den sozialen Netzwerken ungeschminkt.

Foto: Matt Sayles/Invision/AP

Und noch ein Statement: Songwriterin Maggie Rogers trat in einem bestickten Tüllkleid von Chanel vor die Kameras. Das Stück stammt aus der Pre-Fall-Kollektion 2014 (gewöhnlicherweise werden Kleider aus den aktuellen Kollektionen getragen). Dazu ein nachhaltiges Accessoire: Rogers hatte statt einer Clutch eine (Chanel-)Wasserflasche mit dabei.

Foto: VALERIE MACON / AFP

Rosalia in einem Lederkleid des amerikanischen Designers Alexander Wang.

Foto: Jordan Strauss/Invision/AP

Hommage an die cleanen Looks der 1990er: Dua Lipa in einem weißen Satin-Zweiteiler von Alexander Wang.

Foto: EPA/ETIENNE LAURENT

Lana del Rey erklärte, ihr schimmerndes "Last Minute-Dress" habe sie "auf der Mall" erworben.

Foto: REUTERS/Mike Blake

Streifenhörnchen Chris Brown mit Tochter Royalty.

Foto: REUTERS/Mike Blake

Nummer sicher: Shawn Mendes in einem dunkelroten Anzug von Louis Vuitton.

Foto: REUTERS/Mike Blake

Ariana Grande legte in einem Kleid von Giambattista Valli einen konventionell dramatischen Auftritt hin.

Foto: REUTERS/Mike Blake

Lil Nas X gehörte zu den Gewinnern des Abends. Er entschied sich für einen pinken Auftritt in Versace, auf der Bühne trug er ein schwarzes Lack-Outfit.

Foto: REUTERS/Monica Almeida

Noch ein, ähm, bekennender Cowboy: Diplo in Dior Men.

Foto: REUTERS/Mike Blake

Billy Porters Outfit enttäuschte auch bei den Grammys nicht: Er kam in einem Hosenanzug von Baja East und einem darauf abgestimmten Hut von Sarah Sokol Millinery.

Foto: REUTERS/Mike Blake

Tyler, the Creator, ist für seine Experimentierfreudigkeit bei öffentlichen Auftritten bekannt. Diesmal zitierte er Wes Andersons "The Grand Budapest Hotel" mit rosafarbenem Anzug (von Golf Le Fleur) und Koffer.

Foto: Jordan Strauss/Invision/AP

Eigenwilliger Auftritt: Jameela Jamil (in Georges Chakra Couture) und Freund James Blake in weiten Culottes.

Foto: REUTERS/Mike Blake

FKA Twigs liebt den barocken Auftritt: Heuer trug sie auf dem "red carpet" ein Kleid von Ed Marler. (red, 27.1.2020)


Weiterlesen:

62. Grammys: Trauer, Tränen und Billie Eilish als große Gewinnerin

Die besten Looks bei den Golden Globes 2020

Foto: VALERIE MACON / AFP