Geschmolzener Käse und dazu Wurzelgemüse aus dem Ofen: In den vergangenen Wochen bin ich in Social Media immer wieder über diese Kombination gestolpert. Das wollte ich sofort ausprobieren, klingt es doch nach einem wunderbar einfachen Gericht für kalte Wintertage. Mein erster Versuch war allerdings nicht wirklich befriedigend. Das lag am Sellerie, der sich als zu dominant erwies. Beim zweiten Versuch habe ich zu Pastinaken gegriffen, die mit ihrer leichten Süße wunderbar mit den Karotten – ich habe violette und orange verwendet – und den roten Zwiebeln harmonieren.

Für zwei Personen benötigt man 4–5 Pastinaken, insgesamt ca. 5 große Karotten, 2 rote Zwiebeln, etwas Olivenöl, Thymianzweige, 1/2 Biozitrone, Salz und Pfeffer.

1 Camembert in einer Spanschachtel (250 g), 1–2 TL Honig, einen Rosmarinzweig. Ein Stück Backpapier. (Beim Käse sollte man darauf achten, dass die Spanschachtel mit Klammern und nicht mit Klebstoff fixiert ist.)

Das Rezept als PDF zum Ausdrucken

Die Pastinaken und ...

Foto: Petra Eder

... Karotten schälen und in ca. fünf Zentimeter lange Stücke schneiden. Die dickeren Stücke zusätzlich halbieren.

Foto: Petra Eder

Die Zwiebeln ebenfalls schälen und sechsteln. Mit dem geschnittenen Wurzelgemüse und etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer in einer Schüssel mischen.

Foto: Petra Eder

Das Gemüse sowie die Thymianzweige in eine ofenfeste Form geben und im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad 30 Minuten garen.

Foto: Petra Eder

In der Zwischenzeit den Camembert vom Verpackungspapier befreien. Die Spanschachtel mit etwas Backpapier auslegen und den Käse wieder hineinlegen. Die Oberfläche mit einem Messer einschneiden.

Foto: Petra Eder

Den Honig drüberträufeln und die Rosmarinzweige drauflegen.

Foto: Petra Eder

Nach den 30 Minuten Garzeit den Käse ebenfalls ins Backrohr geben und alles noch für weitere 15 Minuten garen.

Foto: Petra Eder

Das Gemüse und den Käse aus dem Backrohr holen. Gemüse mit dem Saft einer halben Zitrone vermischen und etwas Zitronenschale darüberreiben.

Foto: Petra Eder

Mit dem Käse und etwas Weißbrot servieren. (Petra Eder, 12.2.2020)

Weiterlesen:

Käsknöpfle: Der Käse entscheidet

Rezept für Kaspressknödel

Rezept für Zwiebel-Taleggio-Tarte

Foto: Petra Eder

Wer noch mehr Gusto auf Käse aus dem Backofen hat, dem sei dieses Buch empfohlen: In "Genial einfache Käse-Ideen aus dem Backofen" von Guillaume Marinette, erschienen im Thorbecke-Verlag, gibt es eine Vielzahl an Rezepten mit Mont d'Or, Camembert, Reblochon und Brie zu entdecken.

12,40 Euro, ISBN: 978-3-7995-1418-7

Foto: Thorbecke/David Japy