Die Beziehung des ukrainischen Präsidenten Selenskyj zu Premier Gontscharuk war seit einem Tonbandmitschnitt zerrüttet.

Foto: REUTERS/Gleb Garanich

Kiew – Der ukrainische Ministerpräsident Olexii Gontscharuk hat einer Abgeordneten zufolge seinen Rücktritt eingereicht. Dies sei Teil einer umfassenden Regierungsumbildung, sagte am Dienstag Galyna Jantschenko, die zur Partei von Präsident Wolodymyr Selenskyj gehört. Auch der Außen- sowie der Finanzminister würden ihre Posten aufgeben.

Für Mittwoch ist eine außerordentliche Sitzung des Parlaments angesetzt. Eine Stellungnahme des Regierungschefs lag zunächst nicht vor. Im Jänner war eine Tonaufnahme von Gontscharuk öffentlich geworden, die auf abfällige Bemerkungen des Premiers über den Präsidenten hindeutete. Der Umbau der Regierung findet vor dem Hintergrund der ukrainischen Bemühungen um Finanzhilfen des Internationalen Währungsfonds (IWF) statt. (APA, Reuters, 3.3.2020)