Schon vergangenen Frühling, auf der hauseigenen F8 Developer Conference verkündete Facebook Pläne für ein neues Design.

Foto: Reuters

Facebook bekommt bald das lang versprochene, neue Desktop-Design, inklusive Dark-Mode. Im Drop-Down Menü kann man künftig den Dunkelmodus an- und abschalten. Erste Nutzer können das neue Design, das schrittweise ausgerollt wird, bereits ausprobieren.

Vergangenen Frühling angekündigt

Facebook versprach auf der eigenen F8 Developer Conference im Frühling letzten Jahres an einem neuen Design zu arbeiten, wie "Engadget" berichtete. Einzelne konnten das neue Design im Jänner testen.

Während die mobilen Apps Facebooks laufend designtechnische Updates bekommen, hat ein neuer Anstrich der Desktop-Version auf sich warten lassen.

Für manche verfügbar

Bei der Facebook Desktop Version sollten einige User am oberen Bildschirmrand einen Banner mit der Frage, ob man nicht das "neue Facebook" testen möchte, sehen können. Derzeit soll man noch zum "klassischen Facebook" wechseln können, im Laufe des Jahres wird man aber gänzlich auf das neue Design wechseln.

Eine weitere Neuerung ist das Zentrieren der Facebook Watch-, Marktplatz-, Gruppen- und Gaming-Tabs. Auch wenn nicht alle Neuerungen gut ankommen werden, der augenschonende Dark-Mode dürfte gefragt sein. Auf anderen Apps des Konzerns, wie beispielsweise Facebook Messenger, Instagram und WhatsApp wird bereits eine Dark-Mode Option angeboten. (emko, 21.03.2020)