"Diese Saison macht keinen Sinn mehr."

Foto: AP /Vasini

Brescia – Der Präsident von Brescia Calcio, dem Schlusslicht der italienischen Fußball-Serie-A, hat sich angesichts der Coronavirus-Pandemie gegen eine Fortführung der Meisterschaft ausgesprochen. Er würde eher Spiele w.o. geben, als Spieler in der aktuellen Situation auf das Feld zu schicken, sagte Massimo Cellino der "Gazzetta dello Sport". "Diese Saison macht keinen Sinn mehr."

Wenn eine Fortsetzung der Liga beschlossen würde, werde seine Mannschaft aus Respekt vor den Bürgern Brescias und deren wegen des Virus gestorbenen Verwandten nicht antreten, kündigte Cellino an. Eine mögliche Verlängerung der Saison bis September ist für den früheren Besitzer von Cagliari und Leeds kein Thema. "Das Geschäftsjahr und die Verträge enden am 30. Juni." (APA, 2.4.2020)