Das erst iPhone SE hatte einen Bildschirm mit 4 Zoll Größe, beim neuen Modell soll es mit 4,7 Zoll etwas größer werden.

Foto: APA/AFP/GETTY IMAGES/JUSTIN SULL

Mehr als vier Jahre ist es mittlerweile her, da hat Apple mit dem iPhones SE ein kleines und vergleichsweise günstiges Modell für seine Smartphone-Reihe vorgestellt. Seitdem gab es immer wieder Spekulationen über einen Nachfolger, nun dürfte es aber wirklich ernst werden.

Spurensuche

Apple scheint kurz vor der Veröffentlichung einer neuen Generation des iPhone SE zu stehen – und das bestätigt das Unternehmen indirekt selbst. War doch am Donnerstag bereits ein Display-Schutz von Belkin im Apple Store gelistet, der das iPhone SE referenziert – und damit auch diesen Namen bestätigt. Zuletzt war auch immer wieder der Name iPhone 9 zu hören.

Details

Nur einige Stunden zuvor hat 9to5Mac neue Details zu dem Gerät erhalten. So soll es mit einem 4,7-Zoll-Bildschirm ausgestattet sein, und einen A13-Prozessor von Apple nutzen – und damit derselbe Chip, der auch im iPhone 11 zu finden ist. In Hinblick auf die Speicherausstattung soll es Varianten mit 64, 128 und 256 GByte geben. An Farbvarianten sind Weiß, Schwarz und das typische Rot von Apples "Product Red" geplant.

Offene Fragen

Was offenbleibt ist der Preis: Zuletzt war hier gerüchteweise von 399 US-Dollar zu hören, die aktuellen Berichte bestätigen diese Zahl aber nicht. (red, 3.4.2020)