Shirley Knight wurde 83 Jahre alt.

Foto: AP Photo/Peter Kramer, File)

Los Angeles – Die amerikanische Schauspielerin Shirley Knight, die in den 1960er-Jahren zweimal für den Oscar nominiert war, ist tot. Sie starb nach Angaben ihrer Tochter am Mittwoch im texanischen San Marcos, wie die US-Branchenblätter "Hollywood Reporter" und "Variety" berichteten. Knight wurde 83 Jahre alt.

Mit einer Nebenrolle in dem Drama "Das Dunkel am Ende der Treppe" (1960) holte die junge Schauspielerin ihre erste Oscar-Nominierung. Die zweite folgte an der Seite von Paul Newman in der Tennessee-Williams-Verfilmung "Süßer Vogel Jugend" (1962). Beide Male ging Knight leer aus, wurde aber in Hollywood als Charakterdarstellerin bekannt. Francis Ford Coppola holte sie 1969 für "Liebe niemals einen Fremden" mit James Caan vor die Kamera.

1976 gewann sie einen Tony-Theaterpreis für "Kennedy"s Children", hinzu kamen drei Emmy-Trophäe für Fernsehrollen, darunter in "Desperate Houswives". Sie war auch in Filmen wie "Besser geht"s nicht", "Die göttlichen Geheimnisse der Ya-Ya-Schwestern" und "Der Kaufhaus Cop" zu sehen. (APA, 23.4.2020)