Luka Jovic vom spanischen Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat sich laut Medienberichten beim Heimtraining einen Knöchelbruch im rechten Fuß zugezogen.

Macht keine gute Figur in Madrid: Luka Jovic.
Foto: AP/Barrientos

Der Klub gab die Diagnose auf seiner Homepage bekannt, machte aber keine weiteren Angaben. Wie lange der Ex-Frankfurter ausfällt, ist noch offen.

Jovic konnte bei den "Königlichen" nach seinem Wechsel von Frankfurt für 60 Millionen Euro im Sommer 2019 nicht überzeugen. In 24 Einsätzen traf er nur zwei Mal. Die Medien werfen ihm Lustlosigkeit vor, Trainer Zinedine Zidane soll nicht mehr auf ihn setzen. In Spanien wird über einen Wechsel in die Premier League spekuliert. Unter anderem soll Newcastle Interesse signalisiert haben. (APA, sid, 9.5.2020)