Apple-CEO Tim Cook bei der Präsentation des iPhone 11 im September 2019. Die Gerüchte über das Nachfolgemodell sind bereits seit einiger Zeit am Brodeln.

Foto: REUTERS/Stephen Lam

Vieles wurde über das nächste iPhone-Flaggschiff schon spekuliert. Der Youtube-Kanal EverythingApplePro hat mehrere neu durchgesickerte Details über das iPhone 12 zusammengefasst, das im Herbst in mehreren Varianten auf den Markt kommen soll.

Display, Akku, Kamera

Demnach soll das iPhone 12 mit einem Display mit 120Hz Refresh-Rate ausgestattet sein. Dabei sollen zumindest die Pro-Modelle das ProMotion-Display erhalten und dynamisch je nach Bildschirminhalt zwischen 60 und 120Hz wechseln können, um den Akku zu schonen. Gleichzeitig soll Apple eine höhere Akku-Kapazität verbauen. Und zwar soll das größte Modell – mit 6,7 Zoll großem Display – einen Akku bekommen, der mehr als 4.400mAh bietet. Die exakte Kapazität ist noch nicht bekannt.

Verbesserungen soll es auch bei der Kamera geben. Diese soll bessere Aufnahmen bei wenig Umgebungslicht machen können und über einen schnelleren Autofokus und bessere Bildstabilisierung verfügen. Smart HDR soll Bildrauschen in dunklen Umgebungen stärker reduzieren. Der optische Zoom soll von derzeit 2x beim iPhone 11 Pro auf 3x erhöht werden. Im Gegensatz zu früheren Berichten soll die Kamera aber keinen 64-Megapixel-Sensor erhalten, sondern weiterhin bei 12 Megapixel bleiben.

EverythingApplePro

Wie schon öfter berichtet, soll das iPhone 12 im Herbst in drei Größen auf den Markt kommen: 5,4 Zoll, 6,1 Zoll und 6,7 Zoll. Von der mittleren Größe soll es gleich zwei Modelle geben. Vor kurzem berichtete EverythingApplePro schon über das neue Design. Es sollen zudem Apples erste Geräte mit 5G werden. (red, 12.5.2020)