Kevin Mayer wurde bei Neubesetzung des Chefpostens bei Disney im Februar übergangen.

Foto: Reuters

Disneys Streamingchef Kevin Mayer, der jüngst bei der Neubesetzung des Spitzenjobs übergangen wurde, wechselt zur chinesischen Videoplattform Tiktok. Mayer wird Chef bei Tiktok und soll zugleich das operative Geschäft beim chinesischen Mutterkonzern Bytedance führen, wie sein neuer Arbeitgeber am Montag mitteilte.

Onlinezukunft

Tiktok mit seinen kurzen Videoclips ist besonders bei jungen Nutzern populär. Das Unternehmen musste sich aber gegen Vorwürfe wehren, nicht ausreichend für den Jugendschutz zu unternehmen. In den USA warnen einige Politiker vor Tiktok auch wegen der chinesischen Eigentümer. Tiktok versuchte deshalb bereits, sich stärker als internationale Plattform zu etablieren.

Mayer war zuletzt für den Aufbau des im vergangenen Jahr gestarteten Streamingdiensts Disney+ zuständig, der den Unterhaltungskonzern für die Onlinezukunft fit machen soll. Deshalb wurde er auch als aussichtsreicher Nachfolger des langjährigen Disney-Chefs Robert Iger gehandelt. Den Spitzenposten bekam aber im Februar der bisherige Chef der Themenpark-Sparte, Bob Chapek. Branchenbeobachter rätselten danach, ob Mayer bei Disney bleibt. (APA, 19.5. 2020)