Orlando – In der NBA stehen vor dem letzten Qualifikations-Abend mit einer Ausnahme alle Play-off-Paarungen fest. Um den letzten Platz kämpfen in Orlando auch die San Antonio Spurs mit dem Österreicher Jakob Pöltl. Gegen Utah Jazz ist am Donnerstag (00.30 Uhr/Nacht auf Freitag MESZ) ein Sieg Pflicht, allerdings sind für die Fortsetzung der Play-off-Serie auch Niederlagen von zwei der drei Rivalen nötig.

Jakob Pöltl ist in guter Form, die Play-offs sind das Ziel.
Foto: Reuters/Jerome Miron-USA TODAY Sports

Die Konkurrenten haben das Weiterkommen in der Western Conference im Gegensatz zu den Spurs noch in der eigenen Hand. Die Portland Trail Blazers würden mit einem Sieg gegen die Brooklyn Nets (Nummer 7 im Osten) den achten Platz behalten und dann am Wochenende nur noch einen Sieg gegen den Neunten benötigen, um das Play-off (gegen die topgesetzten Los Angeles Lakers) zu erreichen.

Grizzlies derzeit auf Rang neun

An der neunten Stelle rangieren vor der Entscheidung die Memphis Grizzlies. Sie treffen auf die Milwaukee Bucks (Nummer 1 im Osten), die in diesem Duell aber auf ihren Star Giannis Antetokounmpo verzichten müssen. Der Anwärter auf den Titel des wertvollsten Spielers wurde nach einem Kopfstoß im Dienstag-Spiel für ein Match gesperrt.

Auch die Phoenix Suns stehen vor ihrem abschließenden Duell mit den Dallas Mavericks (7. im Westen) vor dem Pöltl-Team. Die Texaner würden mit der 23. Play-off-Teilnahme in Folge den NBA-Rekord alleine innehaben. (APA. 13.8.2020)

Ergebnisse der National Basketball Association (NBA) vom Mittwoch:
Houston Rockets – Indiana Pacers 104:108
Philadelphia 76ers – Toronto Raptors 121:125
Oklahoma City Thunder – Miami Heat 116:115
Denver Nuggets – Los Angeles Clippers 111:124