Eine von 36 Rettungstaten: Joonas Korpisalo im Tor der Blue Jackets.

Foto: Reuters/Hamilton

Edmonton/Toronto – Den Columbus Blue Jackets ist im NHL-Play-off-Duell mit Tampa Bay Lightning der Ausgleich gelungen. Das Team aus Ohio siegte am Donnerstag in Toronto mit 3:1 und stellte im "best of seven" damit auf 1:1. Zwei Tage nach seinen unbelohnten 85 Paraden im viertlängsten Match der NHL-Historie (2:3 n.5.V.) war der finnische Goalie Joonas Korpisalo diesmal mit 36 Saves der Matchwinner für Columbus.

In Edmonton stellten die Vegas Golden Knights in der Serie gegen die Chicago Blackhawks nach einem 4:3 n.V. auf 2:0. Reilly Smith schoss in der Overtime den entscheidenden Treffer. (APA; 14.8.2020)

Ergebnisse der National Hockey League (NHL) vom Donnerstag – Play-off-Achtelfinale ("best of seven"):

Eastern Conference (in Toronto):

Tampa Bay Lightning – Columbus Blue Jackets 1:3
Stand 1:1

Boston Bruins – Carolina Hurricanes 2:3
Stand 1:1

Western Conference (in Edmonton):

Vegas Golden Knights – Chicago Blackhawks 4:3 n.V.
Stand 2:0

Dallas Stars – Calgary Flames 5:4
Stand 1:1