Lionel Messi.

Foto: Reuters/Fernandez

Lissabon – Lionel Messi bei Paris Saint-Germain? Laut dem Trainer des französischen Champions-League-Finalisten wäre der Argentinier zumindest in Frankreich willkommen. "Er ist sehr willkommen. Welcher Trainer sagt Nein zu Messi?", sagte Thomas Tuchel nach der Niederlage gegen den FC Bayern (0:1) am Sonntag in Lissabon. Wahrscheinlich sei ein Wechsel des Stürmers aber nicht.

"Ich denke, er wird seine Karriere in Barcelona beenden. Er ist Mister Barcelona", sagte Tuchel. Der Deutsche kündigte an, dass im Klub allerdings über Verstärkungen gesprochen werde und dass PSG mehr qualitativ hochwertige Spieler brauche.

"Wir haben für diese Spielzeit eine Menge Spieler verloren, und jetzt verlieren wir Thiago Silva und Eric Maxim Choupo-Moting", erklärte Tuchel. "Wir müssen das Transferfenster jetzt dazu nutzten, die Mannschaft breiter zu machen. Die nächste Saison wird sehr intensiv ohne Pausen." (APA, 24.8.2020)